EMuK im April

Dienstag, 14. April 2015

EMuVortrag: Buchvorstellung – Studien zur gesanglichen Stimmgebung in der traditionellen Musik Koreas: pômp’ae

WO? Pausenraum (Institut für Musikwissenschaft, Universitätscampus AAKH, Spitalgasse 24, Hof 9)

WANN? Dienstag, 14. April 2015 um 18:00 Uhr

Dr. Eun-Yeon Yang

Ende 2014 erschien in der Wiener Reihe Vergleichende Musikwissenschaft der 8. Band: Studien zur gesanglichen Stimmgebung in der traditionellen Musik Koreas: pômp’ae. Die Musikwissenschaftlerin Eun-Yeong Yang wird über ihre Erfahrungen, die diesem Buch zugrunde liegen, erzählen. Es handelt sich dabei um die erste deutschsprachige Monographie zur buddhistischen Ritualmusik Koreas. Die Autorin, die selbst Unterricht im Ritualgesang genommen hat, stellt ihre Untersuchungen in das Gesamtkonzept der buddhistischen Ritualmusik Koreas. Neben Tonbeispielen und Analyse-Methoden wird Eun-Yeong Yang über ihre Feldforschungen berichten.

Dr. Eun-Yeong Yang studierte Lied und Oratorium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie Vergleichend-Systematische Musikwissenschaft an der Universität Wien. Sie lehrte an Universitäten in Korea und ist Lehrbeauftragte an der Universität Wien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: